Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK
Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details. OK
Test
...simply the best tickets!

Mystisch und meditativ klingt die Stimme der estnischen Sängerin Maarja Nuut. Ausgestattet mit einer Violine und einer Loop-Station erschafft sie Musik wie aus einem baltischen Märchenbuch, minimalistisch und experimentell, verwurzelt in der traditionellen estnischen Musik und doch sehr zeitgemäß. Für ihr aktuelles Projekt hat sie sich mit dem estnischen Komponisten und Musiker Hendrik Kaljujärv zusammengetan.

Besetzung:

Maarja Nuut violin, vocals
Hendrik Kaljujärv live electronics

Termine Dezember 2018

Maarja Nuut + Hh

Hamburg, Elbphilharmonie Kleiner Saal

TICKETS TICKETS

Mystisch und meditativ klingt die Stimme der estnischen Sängerin Maarja Nuut. Ausgestattet mit einer >> Mehr Information

Termine Dezember 2018

Maarja Nuut + Hh

Hamburg, Elbphilharmonie Kleiner Saal

TICKETS TICKETS

Die Elbphilharmonie (kurz auch „Elphi“ genannt) ist ein seit April 2007 in Bau befindliches Konzerthaus in der HafenCity in Hamburg. Das 110 Meter hohe Gebäude wird vom Baudienstleister Hochtief errichtet. Der Entwurf und die weitere Hochbauplanung des Gebäudes stammt vom Basler Architekturbüro Herzog & de Meuron. Bauherr ist formell die Elbphilharmonie Hamburg Bau GmbH & Co. KG, deren Kommanditist und Hauptgeldgeber das Land Hamburg ist.

Durch massive Kostensteigerungen und starke zeitliche Verzögerungen gilt der Bau mittlerweile als Skandalprojekt. In der Grundlagenermittlung wurden 77 Millionen Euro Kosten für die Freie und Hansestadt Hamburg veranschlagt. Bei Vertragsabschluss 2007 wurden bereits 114 Millionen Euro als durch die Stadt zu tragende Bausumme vereinbart. Nach mehrmaligen Nachverhandlungen einigte sich der Hamburger Senat im Dezember 2012 mit dem Generalunternehmer Hochtief auf eine Netto-Endbausumme von 575 Millionen Euro – inklusive der Planungskosten. Am 23. April 2013 verkündete Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz, dass das Projekt die Steuerzahler insgesamt 789 Millionen Euro kosten werde.[4] Die Fertigstellung des Gebäudes war zunächst für 2010 geplant, dann aber immer wieder verschoben worden. Das Richtfest fand nach dreijähriger Bauzeit im Mai 2010 statt. Die Abnahme soll nach der im Juni 2013 durch die Hamburgische Bürgerschaft beschlossenen Neuordnung am 31. Oktober 2016 stattfinden. Die öffentliche Plaza zwischen Alt- und Neubau soll ab November 2016 für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Die Eröffnung des Konzerthauses soll mit einem Konzert am 11. Januar 2017 erfolgen

Termin:

Spielort:

Hamburg, Elbphilharmonie Kleiner Saal Weitere Veranstaltungen im Spielort

Adresse:

Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg
Deutschland
Stadtplan anzeigen

TICKETS TICKETS

Video: